Menuleiste

Dienstag, 10. Februar 2015

Stoffpuppe Jannis



Nur noch wenige Arbeitsschritte und die erste Puppe im neuen Jahr ist fertig. So sind noch einige Fäden zu vernähen, kleine Nähte wollen noch verschlossen werden und die gehäkelte Perücke muss noch mit ganz vielen Stichen am Kopf festgenäht werden, so dass sie auch wirklich gut hält, wenn sie dann später einmal von einem Kind vielleicht etwas unsanft an den Haaren herumgeschleppt werden sollte. 


Mit Babypuppe Jannis ist eine weitere Puppe nach Waldorfart entstanden.  Jannis ist ungefähr 43-45cm gross und hat leicht angewinkelte Beine und Arme.

Der Körper ist mit ganz viel Schafwolle gefüllt, ebenso der Kopf, welcher zu einer Kugel aus Schafwollvlies gewickelt wurde und danach mit Hilfe von Mullbindeschlauch und Abbindgarn in die jetzige Form gebracht wurde. Nachdem die mit Garn modellierte Wollkugel mit hautfarbenem Trikot in apricot überzogen wurde, werden Mund und Augen aufgestickt. Auch diese Stoffpuppe erhält wie auch meine anderen Puppen blaue Sternchenaugen.


Jannis ist ungefähr 43-45cm gross und hat leicht angewinkelte Beine und Arme, wie auch meine bisherigen Babypuppen.



Lange habe ich hin und her überlegt, ob ich für dieses Puppenbüblein "nur" eine flauschige Perrücke häkeln werde oder ob ich doch noch zusätzlich zur Perücke ein paar Haarsträhnen einknüpfen soll. 

Die Puppe sieht mit ihren flauschigem Haar zwar sehr niedlich und zart aus aber eben nur für's Fotoshooting. Denn aus Erfahrung bei unseren eigenen Puppen weiss ich, dass diese flauschigen Haare über kurz oder lang verfilzen und die Haare platt am Kopf kleben. Die Mohairhaare können zwar  jederzeit wieder aufgebürstet werden und erhalten dadurch wieder ihren flauschigen Charakter aber mit ein paar eingeknüpften Haarsträhnen aus derselben Wolle aus welcher ich die Perücke gehäkelt habe, müssen die Haare nicht dauernd wieder in Ordnung gebracht werden. Auch ist man vielleicht ein wenig enttäuscht, wenn auf den Fotos oder auch in natura die Puppe anders aussieht, als sie dies vielleicht eine Woche später tut.


Da ich bei dieser Puppe erstmals ein neues Mohairgarn ausprobierte, habe ich schon vor dem festnähen probeweise ein paar Haarsträhnen eingearbeitet, um zu sehen, wie was genau wirkt.
Hier ein Vergleich der Haare:

Das obere Foto zeigt die Kopfseite mit der gehäkelten und aufgebürsteten Mohairperücke;
beim unteren Foto wurde auf der anderen Kopfseite in die das Flauschhaar noch ein paar zusätzliche Strähnchen eingearbeitet.

Ich habe mich gestern nun definitiv dazu entschieden, die Variante mit den Strähnchen zu nehmen und werde die noch freie Kopfseite sowie den Hinterkopf ebenfalls noch mit Haaren bestücken.





Jannis ist im winterlichen Schnee froh um die gestrickte Mütze und den Schal.


Noch die letzen Sonnenstrahlen geniessen, bevor die Sonne sich hinter dem Berg verabschiedet.



Und nun verabschiede ich mich schon wieder in die nächste Blogpause - in ein paar Tagen ist Fasnacht in unserem Dorf und danach geht's ab in die Berge, wo ich und meine Familie - hoffentlich bei schönstem Sonnenschein und Schnee - die Höhenluft geniessen werden.


verlinkt: creadienstag

Kommentare:

  1. Es ist ein Junge!! Und was für ein hübscher!! Ich wünsche Dir und Deinen Lieben eine wunderbare Pause!! Mit viel Sonnenschein und Familienglück!! Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  2. schön geworden. ich arbeite auch gerade an einer. aber was verstehst du unter hautfarben? welche hautfarbe?
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein süßes Kerlchen! Ich liebe diese Art von Puppen, sie strahlen so viel Wärme aus.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderhübsches Bübchen! Mir gefallen die kurzen Haare mit einigen Strähnen sehr - so sieht's lange hübsch aus und man kann ihm auch ein bisschen über das Köpfchen 'wuscheln' :-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  5. Wie immer traumhaft deine tolle Puppe - und die eisblauen Augen, wow!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ein kleiner Junge - und ganz genauso süß wie die Mädels.
    Und die kuscheligen Wintersachen sind wunderschön.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Sehr knuffig, so richtig zum Liebhaben.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein Goldiges Kerlchen. Mir gefallen die kurzen Haare mit ein paar Strähnchen auch sehr.
    Zu süß der Kleine.
    Habt einen wundervollen Urlaub,
    alles liebe von Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Ooch, wieder so ein bezauberndes Puppenkind von dir!! Jannis ist total niedlich!! Ich wünsch dir eine schöne Pausen - Zeit,
    bis bald und liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. ..oh zum Verlieben !!!!!!!!!!!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen