Menuleiste

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Puderzucker-Schnee


Seit einiger Zeit schon hat sich hier bei uns der Schnee niedergelassen. Mich machen diese Schneetage einfach glücklich und froh. Schon beim morgendlichen Blick aus dem Fenster hebt sich mein Stimmungsbarometer deutlich. Am Freitag jedoch sollen die Minustemperaturen wieder merklich ansteigen und mit ihnen kommt dann auch der Regen (was wiederum meinen Stimmungsbarometer zum sinken bringt *grins*). Bevor es jedoch regnet, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um noch ein paar morgendliche Fotos der letzten Tage zu zeigen:


Blick aus unserem östlichen Badezimmerfenster in Nachbars Garten. Die ganzen schneeverhangenen Bäume und Sträucher sind fast zum Greifen nah. Und wenn dann noch bei klarem Himmel (was auf dem Foto jedoch nicht der Fall ist) die rosa-rötliche goldene Sonne im Osten hinter diesen schneebezuckerten Bäumen aufgeht, kann der morgendliche Anblick gar nicht märchenhafter und zauberhafter sein (auf jeden Fall viel motivierender, als wenn ich einen Blick in den Spiegel werfe, wo einem jemand mit müder und finsterer Miene entgegenblickt!) 

Im oberen Foto noch der Ausblick aus unserem hinteren nördlichen Badezimmerfenster.
Aber nicht nur draussen ist alles weiss überzuckert, auch drinnen in der weihnachtlichen Backstube sind die Weihnachtskekse mit Puderzuckerschnee überzogen.  






Ein Schneeflockenkeks hat sich zu den noch ofenwarmen Weihnachtskeksen im Teller hinzugesellt.

Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,


    der Winter ist einfach toll wenn er unsere Landschaft so schön weiss bedeckt und mir geht´s dann auf alle Fälle so, dass ich zu dieser zeit am liebsten los backe. NUr Vanillekipferl die bekomme ich einfach nicht hin. Deine Bilder sind toll geworden, von deinen Tellern würde ich am liebsten naschen...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbare Schneelandschaft habt ihr da...und das Gebäck sieht auch ganz lecker aus!!! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Bilder!! ..und die Kekse sehen sehr lecker aus!
    Zu deiner Frage: den Keksstempel habe ich mir vor ein paar Wochen in Deutschland in einem Bücherladen gekauft (er ist von arsedition und gibt es z.B. auch bei Amazon). Den Rollfondant habe ich bei Back-Art oder Tortendecor bestellt (http://www.tortendecor.ch, http://www.back-art.ch).
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Feine Winterimpressionen! vor allem d'Guetzli sönd schwäär aamächelig...

    Liebi Grüess os Rieche

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen